Kinderbücher zu Weihnachten

Die 9 besten Kinderbücher zu Weihnachten

Kinderbücher zu Weihnachten
Kinderbuch Klassiker im Advent (Foto Sobima, Pixabay)

Seit ich denken kann, kaufe ich Kinderbücher. Das ganze Jahr über. Und das seit mehr als 30 Jahren. Ich beschenke mich selbst, kaufe ebenso viele für meine Liebsten und natürlich für die Kinder, die mir ans Herz gewachsen sind. Kinderbücher haben eine Magie. Gut produzierte Bücher, wunderbar erzählte Geschichten, auf den Punkt gebrachte Illustrationen faszinieren mich seit eh und je. Ich liebe es in Kinderbuchabteilungen zu stöbern … In einem Blogartikel zum internationalen Kinderbuchtag habe ich ja hier schon mal ausführlich zu geschrieben.

Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen

Jedes Jahr stehen mindestens 5 neue Bücher mit Weihnachtsgeschichten zum Vorlesen auf meinem Wunschzettel. Und dann ist sie da, die Adventszeit. Zeit für einen Besuch zB in einer neuen Buchhandlung in den mir noch unbekannten Vororten Kölns oder in der nahen Umgebung. Dabei statte ich auch der Kinderbuchabteilung einen Besuch ab und komme am Ende nicht selten mit einem Stapel neuer Errungenschaften wieder heraus. Weihnachten steht ja schließlich vor der Tür.

Es gibt kaum ein Kind, das es nicht liebt, ausgiebig Geschichten vorgelesen zu bekommen. Und es gibt kaum eine Zeit, die sich besser dafür eignet, als die kalten Wintermonate, in denen man sich gemeinsam auf die Couch kuscheln kann, Kakao trinkt, selbstgebackene Weihnachtsplätzchen genießt und dann gemeinsam lesen kann. 

Kinderbücher zu Weihnachten gibt es in Hülle und Fülle. Die besten auszusuchen, ist eine schwierige Aufgabe – doch wir haben es versucht. Nina und Anja haben eine kleine Auswahl getroffen. Lasst euch von unseren Tipps zu unseren 9 besten Kinderbüchern zu Weihnachten inspirieren und freut euch auf viele gemütliche Lesestunden mit euren Kleinen. Diese Bücher bringen Kinderaugen garantiert zum Strahlen!

Weihnachten mit Astrid Lindgren

Weihnachten mit Astrid Lindgren
Weihnachten mit Astrid Lindgren – Kindheitserinnerungen

Hachhhh… Pipi Langstrumpf, die Heldin meiner Kindheit. Astrid Lindgren ist ein echter Klassiker unter den Kinderbüchern zu Weihnachten. Mit diesem Buch könnt ihr gemeinsam mit euren Kindern auf die Reise gehen. Erlebt Abenteuer mit den Kindern aus Bullerbü und Madita, begleitet Michel bei seinen Weihnachtsstreichen und Pippi Langstrumpf bei all ihren aufregenden Erlebnissen. Eure Kinder werden es lieben. So wie ich! 
25 €, Verlag Friedrich Oetinger, ab 6 Jahren

Unser Fazit: Ein rundum gelungenes Buch für die ganze Familie. Unsere erste Empfehlung! Wie alles von Astrid Lindgren – nicht nur zu Weihnachten.

Das Eselchen und der kleine Engel von Otfried Preußler 

Das Eselchen und der kleine Engel
Das Eselchen und der kleine Engel

In Otfried Preußlers Weihnachtsmärchen bekommt ein kleines Eselchen Besuch von einem Engel. Das Eselchen ist traurig, weil seine Mutter verschwunden ist. Vom Engelchen erfährt es, dass seine Mutter beim Jesuskind in der Krippe am Stall ist. Gemeinsam mit dem Engelchen und vielen anderen Menschen macht sich das Eselchen auf zum Stall, um mit allen anderen ein unvergessliches Weihnachtsfest zu erleben. 
13 €, Thienemann Verlag, ab 6 Jahren

Unser Fazit: Ein Klassiker für jedes Kind und im Advent ein Muss! Liebevoll und detailreich geschrieben und illustriert.

Die wunderbare Weihnachtsreise von Lori Evert 

Die wunderbare Weihnachtsreise

In diesem prächtigen Bilderbuch macht sich die kleine Anja auf, um den Weg zum Weihnachtsmann zu finden: Sie möchte ihm schrecklich gern einmal bei seiner Arbeit helfen. Unterwegs erlebt Anja in der wunderschönen skandinavischen Winterwelt viele Abenteuer, trifft ein Rentier, einen Eisbären und ein Pferd. Natürlich helfen die lieben Tiere Anja, ihren Weg zum Weihnachtsmann zu finden und erfüllen ihr damit ihren großen Traum.
17 €, Sauerländer Verlag, ab 4 Jahren

Unser Fazit: Dies ist ein kleines Juwel, insbesondere, wenn du die Skandinavier magst. Mit zauberhaften Illustrationen, auch für Erwachsene in der Vorweihnachtszeit sehr schön geeignet.

Eine Weihnachtsgeschichte – Charles Dickens 

Eine Weihnachtsgeschichte
Der Weihnachtsklassiker

Auch die Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens zählt zu den absoluten Klassikern: Der geizige und unsympathische Ebenezer Scrooge kann Weihnachten nicht leiden. Er schlägt die Einladung seines Neffen zum Weihnachtsessen aus und möchte den Armen an den Feiertagen kein Geld spenden. Doch sein Leben wird ordentlich auf den Kopf gestellt, als er eines Abends Besuch von drei Geistern bekommt. Was das wohl bedeuten mag?
25 €, Knesebeck Verlag, ab 10 Jahren

Unser Fazit: Wir sind restlos begeistert, wie ansprechend die Geschichte gezeichnet ist. Man versinkt förmlich in den Bildern und damit tief ein in eine ganz neue Weihnachtswelt. Ein außergewöhnliches und zeitloses Buch.

Wer hat Weihnachten geklaut? von Fabiola Nonn

Wer hat Weihnachten geklaut?
Was für eine Idee: Wer hat Weihnachten geklaut?

Meine Güte, gar nicht auszudenken, wenn es Weihnachten ganz plötzlich gar nicht mehr gibt, weil es gestohlen wurde? Eine absurde Idee meint Ihr? Doch, doch, das gibt es: in dieser Geschichte nämlich schleicht ein Dieb durch die Weihnachtszeit und mopst frisch gebackene Plätzchen, Lichterketten, Kerzen, Kugeln und all die anderen schönen Dinge zum Schmücken im Advent. Hier spielt sich eine spannende, witzige Weihnachtsgeschichte im Wald ab, fernab vom traditionellen Krippenspiel. Dafür mit schlauen Tieren wie dem Hasen, dem Igel, dem Eichhörnchen, dem Fuchs und dem Dachs. Alle zusammen wandern sie von einem Waldbewohner zum nächsten und folgen einer geheimnisvollen Wachsspur…
13 €, Thienemann Verlag, ab 4 Jahren

Unser Fazit: Ach… dieses Buch ist auch eins von den zuckersweeten in meinem Kinderbuchregal. Es enthält obendrein noch eine wichtige Weihnachtsbotschaft: “Verbringt Weihnachten mit all den lieben Menschen, die euch am Herzen liegen. Nur dann wird es ein besonders schönes und stimmungsvolles Fest.” Genau, so ist es.

Wie der kleine Fuchs das Christkind sucht von Ulrike Motschiunig

Wie der kleine Fuchs das Christkind sucht
Wie der kleine Fuchs das Christkind sucht

Ulrike Motschiunig erzählt in ihrer poetischen Weihnachtsgeschichte davon, dass nicht nur Menschenkinder, sondern auch Tierkinder gespannt auf den Weihnachtsabend und das Christkind warten: Ein kleiner Fuchs streift morgens beim ersten Schnee durch den Wald und hört zwei Kinder vom Christkind reden. Aufgeregt läuft der kleine Fuchs zu seiner Mutter und erzählt ihr von dem, was er gehört hat. Weil noch niemand das Christkind je gesehen hat, überlegt sich der kleine Fuchs etwas Besonderes, um das Christkind in den Wald zu locken. Ob das funktionieren wird? 
15 €, G & G Verlag, ab 3 Jahren

Unser Fazit: “Über Nacht ist der Wald weiß und glitzernd und geheimnisvoll geworden. Jetzt wird bald das Christkind zu den Menschen kommen. Aber kommt es auch zu den Tieren in den Wald?” Eine wichtige Frage der Kinder, hier gibt es die Antwort.

Morgen, Findus, wird’s was geben von Sven Nordqvist 

Mofrgen Findus wird's was geben
Morgen, Findus wird’s was geben

Und noch ein skandinavischer Klassiker. Pettersson hat seinem Kater Findus vom Weihnachtsmann erzählt. Kein Wunder, dass sich der kleine Kater nun nichts sehnlicher wünscht als einen Besuch des Weihnachtsmannes. Diesen Wunsch möchte der alte Pettersson seinem Kater natürlich erfüllen und gibt sich große Mühe. Trotzdem kommt am Ende alles anders als geplant – allerdings im positiven Sinne. 
15 €, Verlag Friedrich Oetinger, ab 6 Jahren

Unser Fazit: Erfahrt, wie Pettersson, Findus und der Weihnachtsmann beim schönsten Fest des Jahres eine besondere Weihnachtsüberraschung erleben. Na? Hat Petterson auch ein bisschen Ähnlichkeit mit Opa bei euch zu Hause?

Schnauze, es ist Weihnachten: Eine Adventsgeschichte in 24 Kapiteln

Schnauze, es ist Weihnachten
Schnauze, es ist Weihnachten

Zack: Ein Adventskalender mit täglichen Geschichten bis zum Heilgen Abend. Bruno ist rundum zufrieden mit seinem Hundeleben. Doch das ändert sich schlagartig, als seine Familie Zuwachs bekommt. Katzenzuwachs. Eine K.A.T.Z.E. In seinem Haus! Unter seinem Dach. Bruno ist mit seinem Hundelatein am Ende, denn Soja ist gesundheitsbewusst, redet viel und bewegt sich gern. Mit anderen Worten: Sie ist das genaue Gegenteil von Bruno. Wie soll er die 24 Tage bis Weihnachten bloß überstehen?
11 €, cbj. Originalausgabe Edition, ab 6 Jahren

Unser Fazit: Das hier ist eine herzerwärmende, schöne Geschichte aus der Sicht zweier niedlichen Vierbeiner. Und wieder sieht man: Hund & Katz können es sehr gut miteinander aushalten. Auch zu Weihnachten. Das erfreut doch mein Tierherz ganz besonders!

Grummel freut sich auf Weihnachten von Paul Bright

Grummel freut sich auf Weihnachten
Grummel freut sich auf Weihnachten

Der Dachs Grummel freut sich überhaupt nicht auf Weihnachten. Die fröhliche Stimmung der anderen Tiere geht ihm gewaltig auf die Nerven. Statt sich ihnen anzuschließen und die Vorfreude auf das Fest zu genießen, schlägt Grummel sein Fenster zu und möchte nur eins: schlafen. Zu seinem Ärger wird er dabei aber ständig von den anderen Tieren gestört, die ihm ohne Pause frohe Weihnachten wünschen. 

Als es Grummel schließlich doch gelingt, endlich einzuschlafen, wird er von einem bösen Traum geweckt: Der kleine Maulwurf sitzt auf der Spitze des Tannenbaums fest und droht herunterzufallen. Kann Grummel den kleinen Maulwurf retten und Weihnachten doch noch genießen? 
42,50 €, Loewe Verlag (im Augenblick nur gebraucht zu erhalten), ab 4 Jahren

Unser Fazit: Ein sehr schönes Buch, das erzählt, worauf es an Weihnachten ankommt. Und ein Buch mit Glitzer drauf hat ja auch was im Advent.

Mit Kindern lesen darf nicht zu kurz kommen 

Kinder lieben Bücher zu Weihnachten
Kinder tauchen ein in die Geschichten und ihre Phantasie wird angeregt (Foto Elisa Way)

So, das war nun eine ganze Menge an wirklich guten Büchern. Wir hoffen, dass euch das ein oder andere Kinderbuch zu Weihnachten zusagt und ihr gleichermaßen Freude an den leuchtenden Augen eurer Kids habt, wie sie an den spannenden Weihnachtsgeschichten. 

Gerade in dieser Zeit, in der die Kleinen wie die Großen jeden Tag über die verschiedenen Medien so vielen Reizen ausgesetzt sind, ist nicht nur Medienkompetenz wichtig, sondern Lesen ein besonderer Ruhepol. Es hilft den Kleinen, ihre eigene Vorstellungskraft anzuregen und gedanklich Abenteuer zu erleben, die sie für das reale Leben rüsten. Zur Medienkompetenz der Kinder haben wir übrigens schon einen Blogartikel geschrieben, schaut mal rein.

Stiftung Lesen und Kinderbücher – eine klare Empfehlung

Wer all die Klassiker schon kennt und es sich lieber mit den modernen TV-Serien-Helden zu Weihnachten gemütlich machen möchte, dem empfiehlt die Stiftung Lesen Bücher der beliebten Fernsehserien. Ob es “Die Sendung mit der Maus” ist, oder Peppa Wutz, Paw Patrol oder Miraculous, die Büchertische in der Buchhandlung deines Vertrauens haben sie alle vorrätig. Und damit das Vorlesen auch wirklich gelingt, hat die Stiftung Lesen fünf brauchbare Elterntipps und eine Empfehlungsliste zusammengestellt.

Was sind eure liebsten Kinderbücher zu Weihnachten? 

Nun bleibt uns nur noch, euch viel Freude beim Auswählen und Vorlesen von Kinderbüchern zu Weihnachten zu wünschen. Wir sind gespannt, welche Bücher zu euren Favoriten gehören. Welches Buch hat euch in eurer Kindheit zu Weihnachten so begeistert? Und welche sind auch heute noch ein Muss für jedes Kind? Vergesst nicht, uns einen Kommentar zu hinterlassen. 

Vielen Dank, dass du uns weiterempfiehlst:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.