Unser Ensemble – Jenny Kirschblum als “Dr. Wanda Kuriosa” und als “Engel Marie”

Dr. Wanda Kuriosa im Kölner Stadt Anzeiger

Jenny Kirschblum ist seit 2002 Mama und seit 2016 beim Kindertheater Zauberflöckchen. Auf der Bühne merkt man Jenny Kirschblum diese Mischung sofort an. Ob als verrückte Erfinderin Wanda Kuriosa im Stück „Die Wunschmaschine“ oder als Engel Marie im weihnachtlichen Stück „Warten auf das Christkind“– die Schauspielerin und Dozentin, ausgebildet an der Theakademie Berlin, geht auf die Kinder im Publikum ein und nimmt sie mit in die Vorstellungswelt des jeweiligen Stücks. Besonders Kinder mit viel Mitteilungsbedürfnis sind Feuer und Flamme, wenn Jenny mit ihrer spontanen Art mit ihnen in Dialog tritt.

Als Wanda Kuriosa in “Die Wunschmaschine!”

Arbeitsplatz Kindertheater

Die Art und Weise, wie die magische Stimmung bei einer Vorstellung im Kindertheater entsteht, beruht für Jenny auf Gegenseitigkeit. „Kinder sind viel direkter und gehen viel mehr mit“, worin sie auch einen Vorteil gegenüber dem herkömmlichen Theater sieht. „Kindertheater finde ich oft kreativer, phantasievoller und spannender. Es ist meist weniger verkopft als Theater für Erwachsene.“ Doch auch die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für die Schauspielerin ein wichtiger Aspekt: „Ich bin schon lange Mama und die Arbeitszeiten sind für mich viel besser.“

Jenny Kirschblum spielt den Engel Marie

Mit Kindern ins Theater

Auch wenn das fast schon selbstverständlich scheint, wenn die eigene Mama als Star auf der Bühne steht: Jennys eigene Kinder haben selbst auch schon im Publikum gesessen. Wie war die Reaktion?

„Meine Kinder finden es toll, mich auf der Bühne zu sehen, auch wenn es schwer für sie ist, zwischen Mama und Rolle zu unterscheiden.“

Auch wenn es Herausforderungen birgt, kann Jenny es empfehlen, mit Kindern ins Theater zu gehen.

Nicht nur die große Freude, die die Kinder vor und während einer Theateraufführung empfinden, ist ein Argument dafür. Auch die Möglichkeit der Interaktion, die das Kindertheater bietet, ist ein wichtiger Faktor, insbesondere im Gegensatz zum Fernsehen. Um mit kleinen Zuschauern ins Theater zu gehen, kann eine gute Vorbereitung hilfreich sein. Jenny empfiehlt, „offen darüber zu sprechen – auch darüber, welche Regeln im Theater gelten.“

Schauspielerei vor Kindern – Spaßfaktor garantiert

Dann steht einem schönen und spaßigen Theaterbesuch nichts mehr im Wege. Denn lustige Situationen erlebt Jenny immer wieder bei ihren Einsätzen für das Kindertheater Zauberflöckchen, besonders, wenn die Kinder zum Mitzumachen animiert werden. In unserem Weihnachtsstück ist der Wunschzettel natürlich ein wichtiges Thema. „Ein Mädchen hat sich bei ‚Warten auf das Christkind‘ mal einen Lippenpflegestift gewünscht, ein anderes hat immer vom Weinmann gesprochen (anstatt vom Weihnachtsmann).“

Atmen hilft bei Lampenfieber

Ist man da nicht auch mal nervös, wenn man oft nicht so richtig weiß, was einen von der Publikumsseite erwartet? Da bleibt Jenny ganz cool und weiß, was gegen Lampenfieber am besten hilft: „Gut vorbereiten und warm machen – Atemübungen helfen mir gut.“ Wir vom Kindertheater Zauberflöckchen freuen uns, Jenny Kirschblum als Teil unseres Ensembles zu wissen, und es macht immer wieder Spaß, mit ihr zu arbeiten.

Vielen Dank, dass du uns weiterempfiehlst:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.