Weltkindertag 2021: Das Kindertheater Zauberflöckchen macht mit

Kind: “Also es gibt den Muttertag und den Vatertag. Aber wann ist denn endlich mal Kindertag?”

Eltern: “Kindertag ist jeden Tag!”

Wer von euch Eltern kennt diesen Dialog? Gefühlt kam die Frage schon einmal bei allen Kindern auf. Denn dass es einen offiziellen Weltkindertag tatsächlich gibt, ist gar nicht so bekannt. Dabei haben Eltern, die diese Antwort geben, natürlich völlig recht. Kindertag sollte jeden Tag sein. Unsere Kleinen haben jeden Tag unsere volle Aufmerksamkeit und die Beachtung ihrer Rechte mehr als verdient – nicht nur heute, am 20. September. Und genau daran soll uns der jährliche Weltkindertag erinnern.

Warum gibt es den Weltkindertag?

Leider gibt es noch immer viele Gebiete auf der Welt, in denen Kinder nach wie vor leiden. Armut, Kinderarbeit, Misshandlungen – viele der Kleinsten müssen auf grundlegende Rechte verzichten und ihre Bedürfnisse hintenanstellen. Sofía García García, die bei den Vereinten Nationen (UN) die SOS-Kinderdörfer repräsentiert, sieht Kinderrechte in allen Staaten der Welt verletzt – sogar in Deutschland. Bei uns betreffe das beispielsweise die fehlenden Bildungschancen, wenn Kinder aus benachteiligten Familien stammen.

Die UN-Kinderrechtskonvention von 1989 haben inzwischen fast alle Staaten unterzeichnet. Damit ist ihre Arbeit aber nicht getan. Umso wichtiger ist es, dass immer wieder an die Kinderrechte erinnert wird und der ein oder andere Ruck durch die Gesellschaft geht, mehr für sie zu tun. Der Tag soll Anlass zu Diskussionen, Besinnung und zum Fokus auf die Rechte der Kinder geben.

Interessantes zum Weltkindertag

Schaut man auf die Weltkarte, gibt es tatsächlich nicht nur EINEN offiziellen Weltkindertag. Und wusstet ihr schon, dass der Tag tatsächlich auch ein offizieller Feiertag sein kann?

Weltkindertag: 1. Juni, 20. September, 20. November – ja was denn nu?

Die Vereinten Nationen haben 1954 allen Mitgliedsstaaten die Benennung eines Weltkindertags empfohlen, ihnen aber bezüglich des genauen Tags die Wahl gelassen. In einer Reihe von Staaten hat der Weltkindertag deshalb ein ganz individuelles Datum. In Mexiko beispielsweise ist der Día del Niño am 30. April. Brasilien hat sich den 12. Oktober ausgesucht. Und Tunesien feiert am 11. Januar. Es gibt jedoch Daten die in mehreren Ländern übernommen wurden.

  • 20. November: Diesen Tag haben die Vereinten Nationen als Internationalen Tag der Kinderrechte ausgerufen.
  • 20. September: 1954 hat die Bundesrepublik Deutschland dieses Datum zu ihrem Weltkindertag gemacht – ebenso wie Österreich.
  • 1. Juni: Die meisten Saaten, darunter die ehemaligen Staaten der Sowjetunion, feiern hier ihren Internationalen Kindertag. Das Datum ist schon seit 1949 festgelegt und hat somit eine lange Tradition.

Seit der Wiedervereinigung Deutschlands existierten der 20. September (BRD) und der 1. Juni (DDR) eher nebeneinander als miteinander. Seit 2018 aber bekommen beide Tage die politische und gesamtdeutsche Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Weltkindertag gesetzlicher Feiertag in Thüringen

Das ist einzigartig in Deutschland: Thüringen hat seit 2019 den Weltkindertag am 20. September zum gesetzlichen Feiertag erklärt. Damit haben zumindest alle Kinder und die meisten Erwachsenen an diesem Tag FREI. Die damalige und wieder amtierende Landesregierung aus den Parteien Die Linke, SPD und Bündnis 90/Die Grünen hatte das Feiertagsgesetz entsprechend geändert.

Dass es besondere Feiertagsregelungen in den einzelnen Bundesländern gibt, ist nicht völlig ungewöhnlich. So ist in Berlin beispielsweise der Internationale Frauentag im März zum gesetzlichen Feiertag erklärt worden. Und verständlich ist das auf jeden Fall – haben doch manche Bundesländer nur 9, andere hingegen 14 Feiertage pro Jahr.

Was spräche dagegen, dass in ganz Deutschland der Weltkindertag gesetzlicher Feiertag wird? Unsere Ratte Ramón ist auf jeden Fall dafür 🙂

Aktionen zum Weltkindertag

Jedes Jahr steht der Weltkindertag unter einem Motto. “Kinderrechte jetzt!” lautet die Parole für 2021 – ein eindringlicher und auffordernder Appell, den UNICEF (Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen) da aussendet. Der Tag wird vielerorts begleitet von schönen, lustigen und kindgefärbten Aktionen und Festen.

30 Jahre Weltkindertag in Köln

Bei uns vor der Haustür wird in diesem Jahr sogar ein Jubiläum gefeiert: Seit 30 Jahren macht der Weltkindertag Köln bunter. Vom 13.-19. September gab es in allen Bezirken ein Programm für die Kleinen und Großen. Da waren Hüpfburgen, Rallyes, Infostände und Kreativangebote am Start.

Der 20. September in NRW

Volle Fahrt voraus für alle Kinder unter 14 Jahren – das dachte sich wohl die Verkehrsunternehmen in NRW. Denn am 20. September fahren hier alle Kinder kostenlos mit Bussen, U-Bahnen, Straßenbahnen und Nahverkehrszüge. Die Aktion fand in den vergangenen Jahren schon am Weltkindertag statt.

Mitmachen in ganz Deutschland

Auch ganz vorn mit dabei: Die große Mitmach-Aktion “Kinder erobern die Straßen“. Die Idee dahinter ist simpel. Wir statten unsere Kinder mit Straßenmalkreide aus und lassen sie an einem geeigneten Platz ihre Kreativität zum Thema Weltkindertag ausleben. Anschließend kann ein Foto davon unter #wiestarkwäredasdenn in den sozialen Netzwerken gepostet werden. Die Bilder von 2020 könnt ihr euch auf der Seite unter dem obigen Link anschauen. Macht das nicht Lust auf mehr?

Unsere Newsletter-Anmeldung
Willst du immer auf dem neuesten Stand sein? Dann melde dich zu unserem Newsletter an

Kindertag beim Zauberflöckchen

Oooooh, was möchten wir euren Kindern gern einen Kindertag bereiten! Am liebsten jeden Tag! Deshalb geben wir uns auch große Mühe, bald wieder öffentlich spielen zu können. Hier bleibt ihr auf dem Laufenden. Bis das alles wieder geht, freuen wir uns auf die Auftritte in Kitas, in denen wir die Kleinen mit unseren Stücken glücklich machen dürfen.

Übrigens: Habt ihr schon gesehen? Wir haben bald ein neues Stück am Start. “Hey Hey FC Kölle” ist für alle kleinen Fußballfans gedacht und solche, die es noch werden wollen.

Bis es soweit ist, lasst uns doch einfach bei der schönen Aktion zum Weltkindertag von UNICEF mitmachen! Hier noch einmal die Anleitung für alle Kinder:

  • Überlegt euch, was unsere Welt zu einem kinderfreundlicheren Ort machen könnte. Was wünscht ihr euch?
  • Malt euren Wunsch mit bunter Kreide auf die Straße (wo man das darf) oder eure Garageneinfahrt.
  • Eltern oder Freunde machen ein Foto davon uns posten es mit dem Hashtag #wiestarkwäredasdenn. Am besten gleich unter unserem Beitrag auf Facebook.

Wir können es gar nicht erwarten, eure Bilder zu sehen!

Vielen Dank, dass du uns weiterempfiehlst:

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.